Ana Sayfa Arama Galeri Video Yazarlar
Üyelik
Üye Girişi
Yayın/Gazete
Yayınlar
Kategoriler
Servisler
Nöbetçi Eczaneler Sayfası Nöbetçi Eczaneler Hava Durumu Namaz Vakitleri Gazeteler Puan Durumu
WhatsApp
Sosyal Medya
Uygulamamızı İndir

Gedenkversammlung mit rechten Parolen gestört

Die beiden 46- und

Die beiden 46- und 26-jährigen Männer fielen im Verlauf des Abends mehrfach im Umfeld einer Gedenkversammlung auf. Gegen 17:30 Uhr rief der 26-Jährige „Heil Hitler“ in Richtung der Versammlungsteilnehmer und ging im Anschluss zunächst davon. Kurz darauf wiederholte er sein Verhalten bei der Abschlusskundgebung am Hugenottenplatz. Hier konnte er schließlich von Beamten der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt angetroffen werden. Nachdem sie ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet hatten, erteilten Sie dem Mann einen Platzverweis.

Der 46-Jährige warf indes gegen 18:00 Uhr eine leere Glasflasche in Richtung der Teilnehmer einer Anschlussveranstaltung (Feierlichkeiten zum Chanukka-Fest), nachdem er diese zuvor durch Abspielen lauter Musik störte. Die Flasche zerbrach am Boden, sodass niemand verletzt wurde. Der offensichtlich stark alkoholisierte Mann musste bei seiner Festnahme durch die Polizeibeamten gefesselt werden. Hierbei beleidigte er die Einsatzkräfte, spuckte um sich und rief ebenfalls „Heil Hitler“.

Die Beamten leiteten gegen beide Männer Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Die weiteren Ermittlungen hat das hierfür zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei übernommen.

Reklamı Geç
https://bayernaktuel.com/