Ana Sayfa Arama Galeri Video Yazarlar
Üyelik
Üye Girişi
Yayın/Gazete
Yayınlar
Kategoriler
Servisler
Nöbetçi Eczaneler Sayfası Nöbetçi Eczaneler Hava Durumu Namaz Vakitleri Gazeteler Puan Durumu
WhatsApp
Sosyal Medya
Uygulamamızı İndir

Nach schwerem Unfall liegen erste Erkenntnisse vor

Demnach war der 32-jährige

Demnach war der 32-jährige Fahrer des Opels gegen 15 Uhr mit seiner Familie im Auto auf der Fahrt in Richtung Riedlingen. Er kam kurz hinter Deppenhausen mit seinem Auto nach links auf die Gegenspur, schilderten Zeugen der Polizei. Dort stieß der Opel mit einem Sattelzug zusammen. Durch den heftigen Aufprall schleuderte der Opel anschließend weiter und prallte mehrmals gegen die Leitplanke. Der 32-Jährige und die achtjährige Tochter erlitten so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Die 25 Jahre alte Ehefrau wurde schwer verletzt, ebenso der siebenjährige Sohn. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Der Fahrer des Lastzugs erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Sein Lastzug, der mit Holz beladen war, war auf der Böschung der Straße umgekippt.

Die Bundesstraße 311 war bis zur Bergung der Fahrzeuge, dem Abschluss der Unfallaufnahme und ersten Ermittlungen bis gegen 2 Uhr in der Nacht gesperrt. Der Verkehr wurde während dieser Zeit umgeleitet. Die Staatsanwaltschaft Ulm hatte einen Gutachter beauftragt, die Ermittlungen der Behörden zu unterstützen. Die Ermittler schätzen den Sachschaden an den Fahrzeugen auf rund 22.000 Euro.

Reklamı Geç
Consent Management Platform von Real Cookie Banner https://bayernaktuel.com/